Denken
Home Nach oben

 

Nach oben
Psychologie
Denken
Kommunikation
Lernen
MindMap
Selfmanagement
Statistik
Präsentation
Projektmanagement
AC
NLP
Sonstiges
News

Hier finden Sie Buchtipps zum Thema "Denken und Wahrnehmung"

 

doerner1.gif (9721 Byte)

Dietrich Dörner: Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Ein Buch, daß den Weg in ein vernetztes Denken zeigt und potentielle Probleme beim Denken in Netzen aufzeigt. Lesenswert, jedoch sollte man sich für dieses Buch die nötige Zeit und Muße gönnen.

lauxm1.gif (12859 Byte)

Frieder Lauxmann: 10 Wege zum unabhängigen Denken. Von der Information zur eigenen Meinung. Ein Buch, das nachdenklich macht und eine Menge Denkanregungen für den Menschen im Informationszeitalter enthält. Besonders interessant, weil viele Aspekte der menschlichen Informationsverarbeitung aufgezeigt werden.

anthr1.gif (13649 Byte)

Dölle-Oelmüller/Oelmüller: Grundkurs: Philosophische Anthropologie. Ein kurzer und exzellent aufgebauter Streifzug durch die verschiedenen Antowrtmöglichkeiten auf die Frage "Was ist der Mensch?"

 

watz1.gif (8951 Byte)

Paul Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein. Ein lesenswerter Text mit einem tiefen Blick in die menschliche Psyche - für mich eine der gelungensten und vergnüglichsten Anregungen, einmal über die Umstände nachzudenken, mit denen wir uns das Leben schwermachen.

 

watz2.gif (9889 Byte)

Paul Watzlawick: Vom Unsinn des Sinns oder Vom Sinn des Unsinns. Kurzer, gelungener Text, der einige wichtige Grundfragen der menschlichen Wahrnehmung aus der Perspektive des Konstruktivismus beleuchtet.

 

watz3.gif (12649 Byte)

Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Eine  umfassende Einführung in die Grundideen des Konstruktivismus. Lohnt sich wirklich zu lesen - nicht nur um zu wissen, was Konstruktivismus ist, sondern auch, um über die Problematik der eigenen Wahrnehmung einmal etwas tiefer nachzudenken.